Aktuelles

18.06.2019

Gelungener Start für „Bökerschapp“ in Groß Wittensee

Bild - Gelungener Start für „Bökerschapp“ in Groß Wittensee

Ein bisschen mulmig war Groß Wittensees Bürgermeister Volker Walther und den Initiatoren der Aktion „Bökerschapp“ kurz vor Beginn der Aktion schon. Die liebevoll zur Bibliothek aufgearbeitete alte Telefonzelle strahlte zwar neben dem Dorfgemeinschafts-haus „De oole Kass“ mit der Nachmittagssonne erwartungsvoll um die Wette, aber würde im Zeitalter von Tolino, Kindl und Co. tatsächlich noch jemand – wie erbeten - richtige Bücher zur Bestückung der neuen Bücher-Telefonzelle liefern?

Die Befürchtungen erwiesen sich als gänzlich unbegründet. Innerhalb kürzester Zeit füllten zahlreiche Groß Wittenseer die eingebauten Regale und freuten sich über die Möglichkeit, ab sofort in der ehemaligen Telefonzelle Bücher abgeben, entnehmen und/oder tauschen zu können. Bei Kaffee und Kuchen und einer kleinen humorigen Lesung bedankte sich der Bürgermeister bei allen, die durch Geldspenden und unentgeltliche Dienstleistungen das „Bökerschapp“ ermöglicht hatten. Ein gelungenes Beispiel für bürgerliches Engagement und lebendiges Dorfleben!